ANKKER- Angebot für Kinder Krebskranker EltERn

Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, ist die gesamte Familie davon betroffen: Verunsicherung, Sorgen, Alltagsorganisation und Behandlungsroutinen belasten die Familienmitglieder. Kinder können von der Krebserkrankung eines Elternteils nicht abgeschirmt werden - sie haben auf Grund ihrer feinen Antennen häufig ein intuitives Gespür für die Situation.

 

ANKKER möchte dazu beitragen, Familien in einer schwierigen Zeit zu unterstützen und vorhandene Ressourcen nutzbar zu machen. Oft kann ein erster Schritt sein, miteinander ins Gespräch zu kommen über die Krankheit, über Sorgen, Fragen und Wünsche, über das, was sich schwer sagen lässt. Unser Beratungsangebot richtet sich daher sowohl an die Eltern als auch an die Kinder und Jugendlichen.

 

Wir bieten an:

  • Elterngespräche
  • Einzelgespräche mit Kindern
  • Geschwistergespräche
  • Familiengespräche

Für die Unterstützung von krebskranken Kindern verweisen wir auf die Deutsche Kinder Krebs Stiftung, bzw. auf deren Niederlassung in Heidelberg.